Corna-beitragKTM.jpg

Tel: 089 309053740

Whats App: 089 309053740

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Liebe Kunden ,

wir werden versuchen fast alle unsre Servicebereiche ohne dirketen Kundenkontakt aufrecht zu erhalten. Bitte beachten Sie die kontaktlose Übergabe!

Das Ladengeschäft ist zwar ab dem 18.03.20 geschlossen aber wir sind weiterehin eingeschränkt erreichbar und arbeiten für euch.

Auch nach dem 21.03.20 ist es erlaubt sein Motorrad zum Service zu bringen. (siehe Allgemeinverfügung vom 20.3.20 Nr. 5 c) unten als Anhang

Danke für Ihr Verständniss.

Die Abläufe sind folgendermassen:

 

Motorradverkauf

  1. Ihr kontaktiert uns am Telefon per Whats App oder per Mail

  2. Wir beraten und wickeln den gesammten Verkauf inkl. allen Möglichkeiten wie Sonderteile Powerparts und Finanzierung individuell per Mail oder Telefon ab.

  3. Die aktuellen Motorräder können vor der Türe besichtigt und probegesessen werden. Probefahrten sind nicht möglich!

 

Service Reparatur

  1. Sie vereinbaren einen Termin mit uns. Telefon Whats App oder Mail

  2. Das Motorrad dann vor der Türe abstellen und die Untelagen inkl Schlüssel in unseren Briefkasten deponieren.

  3. Sie bekommen eine Rechnung die Sie Überweisen oder per Paypal zahlen.

  4. Sie können das Motorrad an unsere Abholstation mit einem Code abholen.

Als besondern Service gewähren wir einen Rabatt auf alles Powerparts und Softwareupdates von 20% vom 20.03.20 - zum 20.04.20

 

Teileverkauf 

Bitte alle Teile und Powerwear und Powerparts in unserem Onlineshop bestellen.

www.ktmpowershop.de für KTM oder www.huskypowershop.de  für Husqvarna. 

 

 

Tel: 089 309053740

Whats App: 089 309053740

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Webseite: www.ktm-m.de 

Liebe Motorradfahrer/-rinnen,

Liebe Kunden/-innen,

ich möchte Euch erstmal alle für Eure Treue danken, die mir seit Jahren ermöglicht als glücklicher Motorradhändler zu bestehen. Für mich sind Motorradfahrer eine sich gegenseitige grüßende Gruppe von Individualisten, dessen Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist die tollsten Kunden die man sich vorstellen kann hervorbringt!  

Uns trifft gerade diese Krise sehr hart da das Saisongeschäft für uns existenziell notwendig ist, aber ich sehe hier auch eine Chance für die Zukunft.

Ich finde die Maßnahmen der Regierung richtig. Wir müssen Abstand halten und ich glaube, dass wir im Herbst einen Impfstoff (wie Dietmar Hopp Investor von CureVac sagt)und Medikamente gegen das Corona Virus entwickeln können.

Meine Einschätzung ist, dass der Individualverkehr , sobald die meisten wieder arbeiten gehen , kollabieren kann. Die Motorradfahrer entlasten hier die Situation. 

Ich werde mich dann auf mein Motorrad setzen und mich nicht in den öffentlichen Verkehrsmittel drängen und fast keinen Parkraum verbrauchen. 

Leider fällt weltweit ein großer Teil der Produktion von Motorrädern aus. Das werden wir in einer Verknappung spüren. Ich glaube, dass dann eine neue Stabilität auf dem Motorrad Markt entsteht.

Die Chance ist jetzt während der Krise ein wertiges preisstabiles Produkt zu kaufen. 

Ich glaube an eine Zukunft und auch an das Motorrad als Teil des Individualverkehrs. 

Mir geht es jeden Morgen wenn ich mit dem Motorrad in der Arbeit ankomme richtig gut - auf alle Fälle besser als wenn ich mit dem Auto gefahren bin.

Es ist wichtig dass sich jeder dem Ernst der Lage bewusst ist. Trotzdem freuen wir uns, wenn unter Vorsicht und Bedacht ein normales Leben weiter geführt werden kann.

Unser Laden ist geschlossen die Werkstatt hat aber geöffnet wir sind jedoch ereichbar und nehmen gerne Bestellungen und Werkstattaufträge an.

In diesem Sinne, glaubt an die Zukunft. Wir rocken das!

Euer Hannes Schelbert von Ktm München Nord

 

Anlage:

Auszug aus der 

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-98

 

4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.
 
 
5.  Triftige Gründe sind insbesondere:
 
a)  die Ausübung beruflicher Tätigkeiten, 

b)  die Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen (z. B. Arztbesuch, medizinische Behandlungen; Blutspenden sind ausdrücklich erlaubt) sowie der Besuch bei Angehörigen helfender Berufe, soweit dies medizinisch dringend erforderlich ist (z. B. Psycho- und Physiotherapeuten),

c)  Versorgungsgänge für die Gegenstände des täglichen Bedarfs (z. B. Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Tierbedarfshandel, Brief- und Versandhandel, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Banken und Geldautomaten, Post, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Reinigungen sowie die Abgabe von Briefwahlunterlagen).